Demografie im Wandel

mio01-2014> Demografie im Wandel

Bildung! Bildung! Bildung! Die drei wichtigsten Faktoren, um dem Fachkräftemangel zu begegnen.

Welche demografischen Fakten beeinflussen die nachhaltige Entwicklung unseres Landes? Welche langfristigen Auswirkungen haben die demografischen Veränderungen in Deutschland? Mit welchen Maßnahmen kann speziell in unserer Region Entwicklungen wie Fachkräftemangel oder anderen Veränderungen im Beschäftigungssektor begegnet werden?

Mit diesen und weiteren Fragen rund um das Thema „Nachhaltige Demografie“ beschäftigte sich die Vortragsreihe, zu der die Dr. Eckert Schulen in Regenstauf interessierte Mitglieder des Marketing-Clubs empfingen. Die Veranstaltung war zugleich Premiere für das neue und moderne Konferenz- und Tagungszentrum der Eckert Schulen. 

Den Abend eröffnete Alexander Krauß vom Verein für sozialwissenschaftliche Beratung und Forschung e.V. Aus Sicht seiner täglichen Arbeit mit Unternehmen erläuterte er anschaulich und lebensnah den Zusammenhang zwischen Demografie und Nachhaltigkeit.

Als Leiterin des Bereichs Human Resources bei der Strategischen Partnerschaft Sensorik e.V.  kennt Stefanie Fuchs die demografischen Herausforderungen, die vor vielen ostbayerischen Unternehmen liegen. Anhand verständlicher Praxisbeispiele erklärte sie die Arbeitsweise von Demografieberatern, die Unternehmen zugeschnitten auf die jeweilige Situation mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Gottfried Steger schließlich ist als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen  jeden Tag aufs Neue mit der nachhaltigen Ausbildung von Fachkräften befasst. Die Eckert Schulen sorgen seit 1946 dafür, dass bildungswillige Menschen eine qualifizierte berufliche Aus- und Weiterbildung oder Umschulung erhalten, um dann den Unternehmen als hochwertige Fachkräfte zur Verfügung stehen zu können. Sein Vortrag bot  dazu konkrete Einblicke.

Im Anschluss an die Vorträge waren alle Teilnehmer zu einer offenen Diskussion unter Moderation von Prof. Dr. Bernhard Kulla eingeladen – eine Möglichkeit, die von vielen Clubmitgliedern genutzt wurde.

Ein Get-together ließ zum Ende hin den Abend gesellig ausklingen und bot Gelegenheit zu weiterem Austausch und interessanten Gesprächen zwischen Gastgebern, Clubmitgliedern und Referenten. 


Empfehlen Sie uns weiter

© 2019 mio-magazin.de ist eine Website des Marketing Clubs Regensburg e.V.