Impulse der Greifvögel

mio01-2013> Zukunft Coaching

Elebnisseminare mit Greifvögeln geben Impulse für die Persönlichkeitsentwicklung.

was wir von den Herrschern der Lüfte lernen können! Erlebnisseminare mit Greifvögeln bieten für viele Führungsthemen aber auch grundsätzliche Fragen der Zusammenarbeit ganz neue Ansatzpunkte. Die Trainings von Unternehmensberaterin und Falknerin Dr. Jasmin Balzereit sind mehr als nur ein einmaliges Erlebnis für die Teilnehmer. Sie geben auf innovative Weise und durch eigenes Erleben wertvolle Impulse für die Persönlichkeitsentwicklung.

Bedürfnisse der Mitarbeiter wahrnehmen

Die Suche nach Sinn, Nachhaltigkeit und Authentizität wird für Viele in Zeiten von Krisen und Schnelllebigkeit wichtiger als höhere Bonuszahlungen oder sonstige materielle Anreize. Unternehmen, die sich gezielt mit ihrer Arbeitgeberattraktivität auseinandersetzten, wissen bereits um diesen Trend, der sich noch weiter verstärken wird. Um diesem Bedürfnis von Mitarbeitern und Führungskräften Rechnung zu tragen hat Dr. Jasmin Balzereit Konzepte entwickelt, die Führungskräften aber auch Mitarbeitern neue Impulse für die Wahrnehmung ihres Gegenübers, dessen Motivation und eine dauerhaft tragfähige und erfolgreiche Zusammenarbeit geben.

Begegnungen auf Augenhöhe

Während es im technischen Bereich schon lange üblich ist von der Natur zu lernen, ist der Gedanke sich von dem Verhalten sowie den Strategien und Persönlichkeiten der Tiere inspirieren zu lassen noch relativ jung. Am verbreitetesten sind bisher Trainings mit Pferden. Greifvögel sind ausschließlich zu einer kooperativen Zusammenarbeit auf Augenhöhe bereit und akzeptieren keine „Unterwerfung“. Sie sind daher der ideale Partner um in der Interaktion mit ihnen nicht nur zu sehen wie überzeugend und echt unser Verhalten ist, sondern auch zu üben, ein Miteinander auf Augenhöhe herzustellen. Da Mitarbeiter immer mehr zu Individualisten werden, die sich auf Augenhöhe verstanden wissen wollen, ein wichtiger Aspekt, der Nachhaltigkeit im Sinne einer langfristig tragfähigen Beziehung ermöglicht – zwischen Führungskräften, mit Mitarbeitern aber auch Geschäftspartnern.

Emotionen ermöglichen nachhaltiges Lernen

Spätestens, wenn die Seminarteilnehmer selbst einen Greifvogel am Handschuh haben wird das Bild der Zusammenarbeit auf Augenhöhe erlebbar. Richtig spannend wird es, wenn die unterschiedlichen Greifvogeltypen ins Spiel kommen, denn schnell wird klar, dass ein Adler eine andere Persönlichkeit hat als ein Falke und auch Bussard und Eule unterschiedliche Denkstrukturen zeigen. Die Herausforderung ist es sich darauf einzustellen und jeden Persönlichkeitstyp abzuholen ohne dabei die eigene Authentizität zu verlieren. Die Bereitschaft sich mit diesen Themen abseits von Führungsmodellen und Rollenspielen im direkten Erleben auseinanderzusetzen ist bei den Teilnehmern groß, denn der Faszination und Ausstrahlung der majestätischen Tiere kann sich kaum jemand entziehen.

Erfolgreicher Transfer in den beruflichen Alltag

Diese Emotionalität macht eine Umsetzung der im Seminar erworbenen Erfahrungen im Alltag viel wahrscheinlicher, als dies bei normalen Seminaren der Fall ist. Zusammen mit den in den Theoriesequenzen erarbeiteten Inhalten wie zum Beispiel den Schwerpunkten „Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit“ oder die „Rollenverteilung in einem erfolgreichen Team“ behalten die Teilnehmer von den Seminaren weit mehr als nur ein tolles Foto von sich mit einem Greifvogel. Dieses darf als Abschluss aber auch nicht fehlen, denn am Schreibisch aufgestellt macht es stolz auf die neue Erfahrungen und den Mut, den diese zweifelsohne erfordern und bringt die Erlebnisse immer wieder in Erinnerung. Informationen rund um die Seminare sowie einen passenden Gedanken von Woodwards gibt es unter www.Impulse-der-Greifvögel.de : Die Dinge, die wir wirklich wissen, sind nicht die Dinge, die wir gehört oder gelesen haben, vielmehr sind es die Dinge, die wir erlebt, erfahren und empfunden haben.


Empfehlen Sie uns weiter

© 2019 mio-magazin.de ist eine Website des Marketing Clubs Regensburg e.V.